zurück zur Aussteller-Übersicht

Wasserstraßen- und Schiffahrtsamt Mannheim

Stand 107
C 8,3
68159 Mannheim

Frau Schlosser

0621/15050

WSA-Mannheim@wsv.bund.de www.wsa-ma.wsv.de


Kurzportrait des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Mannheim

Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Mannheim ist eine Bundesbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur. Wir sind zuständig für die in unserem Bereich liegenden Bundeswasserstraßen Rhein (deutsch-französischen Grenze bis Mainz) und Neckar (Mündungsstrecke bis km 4,6) sowie 2 Altrheinarme, insgesamt 162 km Unterhaltungsstrecke.

Ausbildung zu einem Verwaltungsfachangestellten/ einer Verwaltungsfachangestellten Fachrichtung Bundesverwaltung

Die praktische Ausbildung findet im Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Mannheim und teilweise auch in Kooperation mit anderen Dienststellen statt. Der theoretische Teil wird in der Berufsschule abgehandelt. Es werden außerdem zur Vertiefung der Fachkenntnisse überbetriebliche Lehrgänge im Berufsbildungszentrum Koblenz (BBiZ) durchgeführt.

Die Tätigkeit eines Verwaltungsfachangestellten/ einer Verwaltungsfachangestellten beinhaltet die Erledigung allgemeiner Büro- und Verwaltungsarbeiten insbesondere:

• Verwaltungsbetriebswirtschaft (Haushalt, Beschaffung, Organisation, Rechnungswesen)
• Personalwesen
• Verwaltungsrecht und –verfahren
• Wirtschafts- und Sozialkunde
• Fallbezogene Rechtsanwendung

Ausbildung zu einem Wasserbauer/ einer Wasserbauerin

Die theoretische und praktische Ausbildung erfolgt im Berufsbildungszentrum Koblenz (BBiZ) im Rahmen von Blockunterricht sowie in den Außenbezirken des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Mannheim. Die Tätigkeit eines Wasserbauers / einer Wasserbauerin beinhaltet die Unterhaltung, Wartung, Inspektion und Instandsetzung von Wasserstraßen insbesondere.

• Einrichten, Sichern und Räumen von Baustellen in und an Gewässern
• Handhaben von Werkzeugen, Bedienen von Geräten und Maschinen
• Durchführung von gewässerkundlichen Messungen
• Herstellen, Kontrollieren und Instandhalten von Ufersicherungen und Unterhaltungswegen
• Bezeichnen und Sichern der Fahrrinne und des Fahrwassers

Ausbildung zu einem Binnenschiffer/ einer Binnenschifferin

Die praktische Ausbildung erfolgt in verschiedenen Bereichen des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Mannheim (Wasserfahrzeuge, Bauhof, Außenbezirke) teilweise auch in Kooperation mit anderen Dienststellen. Teil der Ausbildung sind auch mehrwöchige Einsätze in der Großschifffahrt. Der Berufsschulunterricht erfolgt im Schifferberufskollegin Duisburg im Rahmen von Blockunterricht. Die Tätigkeit eines Binnenschiffers/ einer Binnenschifferin beinhaltet das Führen und Steuern von Schiffen auf Binnengewässern sowie Gütertransport und Personenbeförderung, insbesondere:

• Mitwirken beim Fahren von Fahrzeugen auf Binnenwasserstraßen und in Häfen,
• Pflegen, Warten und Instandhalten von Schiffen und deren Anlagen
• Planen, Vorbereiten und Kontrollieren von Arbeitsabläufen, Arbeiten im Team


Messebesuch planen