zurück zur Aussteller-Übersicht

Berufsbildende Schule - Wirtschaft 1 -

Stand 251
Mundenheimer Straße 220
67061 Ludwigshafen

Sekretariat

0621/504400710

sekretariat@bbsw1-lu.de www.bbsw1-lu.de


Seit der Gründung im Jahr 1914 prägt der Turm der „Rheinschule“, wie die Berufsbildende Schule Wirtschaft I allgemein genannt wird, das Bild von Ludwigshafen. Die Berufsbildende Schule Wirtschaft I ermöglicht als Bildungszentrum unter einem Dach viele unterschiedliche kaufmännische Bildungsabschlüsse. Vier unterschiedliche Schulformen beherbergt die Schule:
1. Die Berufsschule ist Lernort und Bildungsstätte im dualen System. Die BBS Wirtschaft I ist eine Schule mit kaufmännischer Ausrichtung und dualer Partner in 11 unterschiedlichen Ausbildungsberufen.
2. Der Besuch der Höheren Berufsfachschule Wirtschaft bietet interessierten Schülerinnen und Schülern in zwei Schuljahren die Möglichkeit zu einer Doppelqualifikation. Grundsätzlich führt die HBF in Vollzeitunterricht zur schulischen Berufsqualifikation und zur Erweiterung der Allgemeinbildung und eröffnet gleichzeitig die Möglichkeit der Höherqualifizierung. Ein erfolgreicher Abschluss berechtigt dazu, die Berufsbezeichnung „Staatlich geprüfte(r) kaufmännische(r) Assistent(in)“ zu führen. Zusätzlich kann gleichzeitig als Wahlangebot die Fachhochschulreife erworben werden.
3. Neben der Befähigung zum Studium an jeder Universität oder Hochschule ist es das Ziel des Wirtschaftsgymnasiums Fachkenntnisse im Bereich Wirtschaft zu vermitteln, zur Persönlichkeitsbildung der Schülerinnen und Schüler beizutragen, sie zu vernetztemDenken, zu wertorientiertem Verhalten sowie zur verantwortlichen Mitgestaltung des öffentlichen Lebens zu qualifizieren. Der Schwerpunkt liegt in der Oberstufe auf wirtschaftswissenschaftlichen Fächer. Dazu gehören neben Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre besonders das Fach Informationsverarbeitung und das neue Angebot eines bilingualen Zweiges.
4. Arbeitnehmer können die sich stetig veränderten Anforderungen der Arbeitswelt erfüllen, wenn sie die entsprechenden Schlüsselkompetenzen besitzen. Hierfür können sich Fachkräfte mit abgeschlossener Berufsausbildung in staatlichen Fachschulen weiter qualifizieren. Die BBSW I bietet 2 Fachschulen mit unterschiedlichen Schwerpunkten an. Schulspezifischer Schwerpunktbieten eine schulspezifische Vertiefung im Berufsfeld Industrie und Logistik: 
Es ist ein stetiges Höher- und Weiterqualifizieren über die Bildungsgänge der Schule ist möglich. Einen tieferen Einblick zu den Wahlschulformen Wirtschaftsgymnasium und Höhere Berufsfachschule Wirtschaft erhalten Sie im Rahmen der Sprungbrettmesse.
Beide Schulformen starten nach dem erfolgreichen Sekundarabschluss I („Mittlere Reife“). Für individuelle Beratungen besuchen Sie den Messestand der BBS Wirtschaft I oder nehmen Sie an einem der Vorträge teil. Die Vorträge sind im Rahmenprogramm aufgeführt. Wir freuen uns auf Sie! Messebesuch planen